Competence+

Ein Blended-Learning-Programm zur Kompetenzentwicklung über reine Fachkompetenz hinaus

Die Zielsetzung von COMPETENCE+ ist es, aktuelle und zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ÖPNV mit einem Blended-Modular-Learning-Konzept zu schulen. Die neu erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse können und sollen im Ausbildungs- und Arbeitsalltag direkt angewendet werden.

Ansatz

Um die Ziele zu erreichen, werden in diesem Projekt innovative Lehr- und Lernmethoden eingesetzt. In dem Blended-Learning-Programm werden Online-Selbstlernmodule mit Präsenz- und Gruppenworkshops kombiniert.

Virtual Reality-Szenarien

Der Einsatz von VR-Simulationen für die verschiedenen Themen ermöglicht es den Lernenden, ihr neues Wissen und Können direkt in einer (simulierten) Situation anzuwenden.

Umweltbewusstsein

Competence+ möchte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Verkehrs für die Bedeutung grüner Verkehrssysteme und ihren eigenen Beitrag zur Förderung der Nachhaltigkeit im öffentlichen Verkehr sensibilisieren.

Konfliktbewusstsein

Competence+ will die Fähigkeiten trainieren, Situationen, die zu Missverständnissen oder Konflikten führen können, zu erkennen und effektiv damit umzugehen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ÖPNV zu stärken und ihren Stresspegel zu senken.

Zivilcourage

Competence+ will MitarbeiterInnen und Auszubildende im öffentlichen Verkehr mit Mut und Strategien ausstatten, die es ihnen ermöglichen, im Konfliktfall einzugreifen und ihnen zeigen, dass sie die Macht und die Fähigkeit haben, Menschen in prekären Situationen zu helfen.

Stressmanagement

Competence+ möchte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des öffentlichen Personennahverkehrs beibringen, wie sie ihren Stress bewältigen und ihre allgemeine psychische Gesundheit und ihr Wohlbefinden verbessern können.

Zielgruppen

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Wenn Sie das Competence+ Team kontaktieren möchten, schreiben Sie uns bitte an info@competenceplus.com oder kontaktieren Sie den Projektpartner in Ihrem Land.

Kontaktinformationen

Phone: +49 341 51999555
Email: christina.harms@wisamar.de